Lancierung der «Winter-Energiespar-Initiative» des Bundes

Der Bund lancierte die nationale «Winter-Energiespar-Initiative». Die dazugehörige Energiesparkampagne zeigt Privatpersonen sowie Unternehmen auf, wie sie ihren Energieverbrauch mit einfachen Massnahmen sofort senken können. Stoppen auch Sie jetzt Energieverschwendung.

Aufgrund der aktuellen europapolitischen Lage und der damit verbundenen Energieverknappung haben das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) sowie das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) das Bundesamt für Energie mit dem Programm «EnergieSchweiz» mit der Lancierung einer nationalen Energiesparkampagne beauftragt. Die Kampagne gehört zur heute lancierten Winter-Energiespar-Initiative und soll die Schweiz dazu motivieren, freiwillig Energie einzusparen und für den Winter vorsorgen.

Die Kampagne ist auf Verhaltensänderungen ausgerichtet und ruft Bevölkerung und Wirtschaft dazu auf, Energieverschwendung entgegenzuwirken. Hierzu werden einfache und kurzfristig umsetzbare Massnahmen kommuniziert, die Energieeinsparungen zur Folge haben. Denn ein sorgsamer Umgang mit Energie zahlt sich aus: Ein Grad weniger heizen spart beispielsweise 6 bis 10 Prozent Energie. Auch bei Ihren Geräten, Anlagen, Beleuchtung etc. können Sie mit einfachen Massnahmen der Energieverschwendung entgegenwirken.

Viele der Empfehlungen der Kampagne kommuniziert EnergieSchweiz schon seit Beginn des Programmes. Im Rahmen der Initiative neu sind daher insbesondere die Intensität der Kommunikation sowie der Kontext der Energiekrise.

Unterstützen auch Sie die Schweiz dabei, der Energieverschwendung entgegenzuwirken. Informieren Sie sich unter www.nicht-verschwenden.ch über die aktuellsten Empfehlungen und verbreiten Sie diese weiter. In einem frei zugänglichen Downloadbereich der Kampagnenwebseite finden Sie dazu diverse Kommunikationskits mit digitalen Werbemitteln und Druckvorlagen.

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit.