Informationsanlass Gesamtverkehrskonzept GVK Stetten

Gestern fand im gut gefüllten Dachsaal der Informationsanlass zum Gesamtverkehrskonzept GVK Stetten statt. Geleitet wurde der Abend durch den Tiefbaureferenten, Philipp Pfister. Das Konzept wurde durch Urs Ambühl, Firma SNZ Ingenieure und Planer, vorgestellt. Herr Peter Eberlin, kantonales Tiefbauamt, war ebenfalls anwesend. Den Interessierten wurden die Resultate aus der Umfrage von Ende 2021 vorgestellt. Danach ging man auf die Handlungsstrategien sowie Lösungsideen ein und hat Fragen dazu beantwortet.

Der erstellte Bericht wird nun finalisiert und ist ab dem 8. April zur Mitwirkung aufgeschaltet. Ziel ist es, in den kommenden Wochen (bis 30.04.22) die Bevölkerung zum Bericht abzuholen damit der Gemeinderat danach die definitive Version verabschieden kann. Wichtig ist zu wissen, dass das Gesamtverkehrskonzept dem Gemeinderat als strategisches Handlungsinstrument für die qualitative und sicherheitsbezogene Entwicklung des Strassenraums für die kommenden Jahre dienen soll.

Über das Gesamtverkehrskonzept als Ganzes wird es keine Abstimmung in der Bevölkerung geben. Vielmehr wird an der jeweiligen Gemeindeversammlung entsprechend ihrer Finanzkompetenzen über die notwendigen Planungs- und Baukredite entscheiden. Zur konkreten Umsetzung können bei baulichen Massnahmen und Signalisationen die direkt Betroffenen im Rahmen des jeweiligen Rechtsverfahrens mitwirken.