Aufhebung Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe im Kanton Schaffhausen

Aufgrund der Regenschauer in den letzten Tagen wurde die Waldbrandgefahrenstufe von gross auf erheblich (Gefahrenstufe 3) zurückgestuft und das Feuerverbot per sofort aufgehoben.
Im Umgang mit Feuer und Raucherwaren im Freien ist jedoch unverändert grosse Vorsicht geboten. Das bedeutet:

  • Auf offene Feuer im Wald und in Waldesnähe ist zu verzichten.
  • Raucherwaren und Zündhölzer dürfen nicht ungelöscht weggeworfen werden.
  • Grillfeuer sollen nur in offiziellen Feuerstellen entfacht werden und müssen immer beobachtet werden. Funkenflug ist sofort zu löschen.
  • Feuer in Feuerstellen sind vor dem Verlassen zwingend zu löschen.

Eine endgültige Entspannung kann erst durch eine intensive Regenphase erfolgen.